Tour Divide 2024

Ulrich Bartholmoes 'Triple Crown Challenge'

14.06.2024 | Text: Verena Hoppe | Fotos: Nils Längner

4.400 Kilometer und fast 60.000 Höhenmeter entlang der nordamerikanischen kontinentalen Wasserscheide: Das ist die Tour Divide, eines der legendärsten Offroad-Bikepacking-Events. Die Route folgt größtenteils der Great Divide Mountain Bike Route: Diese startet im kanadischen Banff und geht entlang der Rocky Mountains bis nach Antelope Wells im US-Bundesstaat New Mexico. 90 Prozent der Strecke befinden sich auf Schotterstraßen und Trails. Den höchsten Punkt der Tour Divide macht der Indiana Pass in Colorado auf 3.630 Metern ü.NN aus. Je nach Wetter erwartet die Fahrer und Fahrerinnen hier alles von Hitze bis Schnee, fiese Gegenwind-Plateaus, Staub und Matsch. Los geht es am 14. Juni 2024 um 15 Uhr unserer Zeit. Also macht euch bereit für mindestens zwei Wochen Dotwatching-Spaß!

Die Triple Crown Challenge

Nachdem Ulrich Bartholmoes als schnellster Fahrer die Tour Divide 2023 bestritten hat, geht er in diesem Jahr wieder an den Start. Und damit es nicht langweilig wird, ist die diesjährige Ausgabe der Tour Divide nur der Anfang einer neuen, großen Unternehmung: Ulrich Bartholmoes wagt sich an die ‚Triple Crown Challenge‘. Damit möchte er einen neuen Rekord setzen und die drei größten US-Bikepacking-Events in einem Jahr fahren. In insgesamt weniger als 27 Tagen, 18 Stunden und 33 Minuten möchte er die 6.000 Kilometer Mountainbike-Strecken mit 100.000 Höhenmetern der Tour Divide, des Colorado Trail Races und des Arizona Trail Races absolvieren. Lust auf einen kleinen Vorgeschmack, was die Teilnehmenden der Tour Divide dieses Jahr erwarten könnte? Hier könnt ihr Ulrichs Reisetagebuch von der Tour Divide 2023 lesen.

Dotwatching Tour Divide

An dieser Stelle können externe Medieninhalte ausgegeben werden.
Um die Inhalte zu laden, muss du die Datenschutzeinstellungen anpassen.

Datenschutzeinstellungen

Bitte aktiviere "externe Medien" in den Datenschutzeinstellungen. Weitere Informationen stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Ulrichs Packliste

Was ein professioneller Ultra-Radsportler wie Ulrich Bartholmoes auf einen solchen Ritt alles mitbringt? Er hat sein Setup und seine Packliste vorher mit uns geteilt. Über 10.000 Test-Kilometer hat sein Material schon auf der Uhr. 14.8 Kilogramm bringt das komplette Bike-Setup auf die Waage.

Ubas Bike: Das Dropbar-Hardtail BMC Twostroke 01 One.


Das Bike Setup
RahmenBMC Twostroke 01 One
Gabel

Rockshox SID SL Ultimate 2P*

SchaltgruppeSRAM Eagle/SRAM Red eTap AXS
SattelSelle Italia SLR Boost Kit Carbon*
PedaleShimano XTR PD-M9100 XC Race*
LenkerBeast Components Gravel Bar*
AerobarsAptonia Long Distance Extensions
LaufräderBeast Components XS30* mit SON28 Dynamo Nabe
ReifenHutchinson Python 3 29 x 2.3 Tubeless
LichtSupernova M99 DY Pro* & Supernova E3 Tail Light*
FahrradcomputerGarmin Edge 1040 Solar*
TaschenApidura Backcountry Serie (9 L Satteltasche, 4 L Rahmentasche, 2 x 1 L Oberrohrtasche

Und was kommt in die Taschen?

Neben Radbekleidung für alle Temperaturbereiche und Wetterlagen hat Uba wirklich minimalistisch gepackt. Interessant: Neben einer Rettungsdecke und einen Notfall-Biwaksack packt er lediglich eine Schlafmatte ein. Einen richtigen Schlafsack hat er nicht dabei.

An Hygieneartikeln stehen nur Zahnbürste und Zahncreme sowie ein Lippenpflegestift auf der Liste. Ob er bei er Zahnbürste auch den Griff absägt, verrät er aber nicht. Dazu kommen nur Feuchttücher, Sitzcreme und ein Erste Hilfe-Kit.

* Mit Sternchen gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf einen mit "*" markierten Link klickt und etwas kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Das hilft uns, unsere Arbeit zu finanzieren und ist für euch keinen Cent teurer.

Hell und dynamobetrieben: Die Supernova M99 DY Pro Lampe.

Leicht und robust: Carbon-Laufräder made in Dresden von Beast Components.

Klein und stark: Das Supernova E3 Rücklicht.

Dotwatching Tour Divide

An dieser Stelle können externe Medieninhalte ausgegeben werden.
Um die Inhalte zu laden, muss du die Datenschutzeinstellungen anpassen.

Datenschutzeinstellungen

Bitte aktiviere "externe Medien" in den Datenschutzeinstellungen. Weitere Informationen stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Noch mehr Schotterstories:

Grinduro Germany in der Eifel

Grinduro Germany in der Eifel

Sich messen, aber nicht stressen. Rennen fahren und Festival-Feeling, das bietet das Grinduro-Format. Wir waren in Hellenthal dabei und berichten Euch, was ihr verpasst habt. Aber keine Sorge, das nächste Grinduro steht vor der Tür.

Zu Besuch bei Markus Stitz in Alyth

Zu Besuch bei Markus Stitz in Alyth

Gravel in Schottland? Aber ja! wir waren beim lokalen Experten Markus Stitz zu Besuch, der in Alyth mit dem 'Bikepackers House' die ideale Adresse für Gravel-Abenteuer auf der Insel bietet.

Cyclingworld 2024

Cyclingworld 2024

Den Eventauftakt des Jahres macht die Cyclingworld Europe in Düsseldorf. Wir waren mit der Gravel Club Lounge dabei und zeigen euch die Gravel-Highlights der Show.

Bikepacking auf der Route YC

Bikepacking auf der Route YC

Eine kuratierte Bikepackingroute speziell fürs Gravelbike. Der Adventure Weekender der Route YC an der Küste Yorkshires verspricht wellige Landschaft und einzigartige Aussichten. Wir waren bei der Premiere dabei.

Pachamama-Film: The Wolfman

Pachamama-Film: The Wolfman

Pachamama, das Gravelbike-Projekt von Orbea, beleuchtet in kurzen Filmen Orte, die wir am besten mit dem Gravelbike entdecken können. In der elften Folge "The Wolf Man" wird das Lebenswerk des Schotten Paul Lister vorgestellt.

my Boo x Shimano GRX Gravel Camp

my Boo x Shimano GRX Gravel Camp

Sascha war beim my Boo x Shimano GRX Gravel-Camp und hat das my Boo Soto Gravelbike aus Bambus mit der neuen Shimano GRX 1x12 Schaltung für euch getestet.

Bespoked: Handmade-Fahrradmesse

Bespoked: Handmade-Fahrradmesse

Best of Bespoked 2023: Zum ersten Mal fand die Handmade-Show in Dresden statt und wir zeigen euch die schönsten Gravelbikes der Messe!

Eriks Reisetagebuch Nr. 1

Eriks Reisetagebuch Nr. 1

Erik Horsthemke ist aktuell auf dem 6000 Kilometer langen Weg von Kapstadt nach Kampala. Mit dem Gravelbike natürlich. Hier berichtet er von seinen Erlebnissen.

"Project Africa": Auf dem Gravelbike von Kapstadt bis Kampala

Erik Horsthemke reist 6000 Kilometer auf dem Gravelbike durch Afrika - nicht nur für ein Abenteuer, sondern auch für sauberes Trinkwasser.

Salzkammergut Trophy mit dem Gravelbike

Salzkammergut Trophy mit dem Gravelbike

Die Salzkammergut Trophy gilt als Österreichs größter MTB-Marathon. Lisa war für das Gravel Collective bei dem Event dabei - mit dem Gravelbike.

Gravel Club Tour: So lief das 0228 Gravel in Bonn

Gravel Club Tour: So lief das 0228 Gravel in Bonn

Bei dem Besuch der Gravel Club Tour in Bonn gab es wieder drei Tage, drei Events und jede Menge Spaß auf und abseits des Gravelbikes.

Border Bash Aragon

Border Bash Aragon

Schöne Schotterwege, Kaffeepulver und Party-Gruppetto: Stefano Nucera berichtet von seinen Gravelbike-Erfahrungen beim Border Bash Aragon in Spanien.

The Traka: Auf den Schotterpisten Gironas

The Traka: Auf den Schotterpisten Gironas

Das Traka in Girona gilt als größtes Gravelbike-Rennen Europas. Lisa Damminger war fürs Gravel Collective auf den Schotterpisten im Nordosten Spaniens unterwegs.

Ulrichs Tour Divide 2023

Ulrichs Tour Divide 2023

Das Abenteuer seines Lebens: Ultra-Radsportler Ulrich Bartholmoes fährt die 4.400 Kilometer lange Tour Divide. Gravel Collective berichtet in regelmäßigen Updates von seinem Bikepacking-Trip durch die USA.

Gravity Bike Festival 2023

Gravity Bike Festival 2023

„Radsport, Musik, Kultur und die allerbeste Community“ – Zum zweiten Mal startet das Gravel Collective beim Gravity Bike Festival mit in den Orbit. Wie die intergalaktische Reise mit dem Gravelbike in Brandenburg gelaufen ist, lest ihr im Artikel.

Pachamama-Film: Bikepacking Buds

Pachamama-Film: Bikepacking Buds

Das neue Video von Orbeas Gravelbike-Projekt Pachamama dreht sich um die Bikepacking Buds, eine inklusive Community aus Großbritannien, gegründet und geführt von Frauen.

Cyclingworld Europe 2023

Cyclingworld Europe 2023

Saisonstart in Düsseldorf: Die Cyclingworld Europe war die erste große Fahrradmesse des Jahres. Mit vielen Gravelbikes, Rides und Kaffee. Wir waren dabei.

Berlin-Angermünde-Berlin

Berlin-Angermünde-Berlin

Mit dem Gravelbike von Berlin nach Angermünde und zurück: Ein 200-Kilometer-Abenteuer auf den Spuren eines legendären Radrennens durch Brandenburg.

GranGarda Gravel Rando

GranGarda Gravel Rando

Auf 350 Kilometern mit 10.000 Höhenmetern mit dem Gravelbike ein Mal um den Gardasee. Gravel Collective war dabei und hat das neue Bikepacking-Event GranGarda Gravel Rando getestet.

Tour Unite: Bonn Berlin Bikepacking

Tour Unite: Bonn Berlin Bikepacking

Einmal quer durch die Republik: 30 Jahre nach der Wiedervereinigung sind wir von der alten in die neue Hauptstadt gegravelt. Und wo wir schon dabei waren, haben wir bei "Tour Unite" gleich noch ein paar Gravelbikes ausprobiert.

Endura Renegade Gravel Ride

Endura Renegade Gravel Ride

Voll verzaubert: Beim Endura Renegade Gravel Ride by Rose und Ortlieb schotterten die Teilnehmer:innen auf ihren Gravelbikes über die Zechen und Halden des Ruhrgebiets.

Gravel Club Weekend: Bonn

Gravel Club Weekend: Bonn

Drei Tage, drei Events, jede Menge Spaß auf und abseits des Gravelbikes - das war die Premiere des Gravel Club Weekends in Bonn.

Meer sehen: mit Bahn und Gravelbike an die Nordsee

Meer sehen: mit Bahn und Gravelbike an die Nordsee

Mit dem Gravelbike ans Meer: Marcello und Alex vom Gravel Club Hessen sind im Sommerurlaub von Aachen an die Nordsee gegravelt.

Octopus Gravel: Schotter-Event in Andermatt

Octopus Gravel: Schotter-Event in Andermatt

Das neue Octopus Gravel in Andermatt gibt sich als Gravelbike-Event der besonderen Art. Gravel Collective hat es ausprobiert und die Berge der Schweizer Alpen erklommen.

Gravelbike Overnighter mit Fe226 in Dänemark

Gravelbike Overnighter mit Fe226 in Dänemark

Die Tour de France startet in diesem Jahr in Dänemark. Wir waren schon da. Mit Gelbem Trikot! Und Mit Gravelbikes. Zum Hygge-Bikepacking-Overnighter der etwas anderen Art.

Gravity Bike Festival 2022: Start in den Orbit

Gravity Bike Festival 2022: Start in den Orbit

Wir sind mit unseren Gravelbikes in den Orbit gestartet. Beim Gravity Bike Festsival in Brandenburg - einem ganz besonderen Fahrrad-Event.

Die Hölle des Nordens: Paris-Roubaix

Die Hölle des Nordens: Paris-Roubaix

Unser Partner Orbea präsentiert die neue Folge von Pachamama. Diesmal geht es mit dem Gravelbike über die berühmten Pavés von Paris-Roubaix. Und es geht um die Menschen, die sich um den Erhalt der "Hölle des Nordens" kümmern.

3Rides Festival 2022 Gravel Ride

3Rides Festival 2022 Gravel Ride

Das 3RIDES Festival ist das neue Fahrrad-Event in Aachen. Wir waren live dabei und haben beim Gravel Ride am Samstag die lange Strecke unter die Reifen unserer Gravelbikes genommen.

Grape Ride Ahrtal

Grape Ride Ahrtal

Vor einem Jahr hat die Flutkatastrophe das Ahrtal verwüstet. Die erste Auflage des Grape Ride soll helfen, wieder Touristen in die Region zu bringen. Wir waren mit den Gravelbikes dabei.

Into the Wold: Gravelbike-Camp im Bregenzer Wald

Into the Wold: Gravelbike-Camp im Bregenzer Wald

Das Gravel-Event 'Into the Wold' verspricht tolle Touren und leckeres Essen im Bregenzerwald. Gravel Collective Powercouple Nancy und Marc haben beides ausprobiert.

Explore Your Boundaries

Explore Your Boundaries

Vor der eigenen Haustür statt am anderen Ende der Welt: Die Extremradsportler Mark Beaumont und Markus Stitz haben ihre schottischen Heimatgemeinden mit dem Gravelbike umrundet.

Candy B. Graveller: Bikepacking auf den Spuren der Rosinenbomber

Candy B. Graveller: Bikepacking auf den Spuren der Rosinenbomber

Auf unbefestigten Wegen quer durch Deutschland: Die Bikepacking-Fahrt „Candy B. Graveller“ führt per Gravelbike auf der Route der Rosinenbomber von Frankfurt nach Berlin.

Graveln im Harz: Das Vegan Gravel Camp

Graveln im Harz: Das Vegan Gravel Camp

Mit tierfreier Power den wunderschönen Harz entdecken: Sarah Sembritzki vom Gravel Club Hamburg war für uns mit ihrem Gravelbike beim Vegan Gravel Camp dabei.

Bikepacking Eifel 2021

Bikepacking Eifel 2021

Warum in die Ferne schweifen: Jan und Tobi waren mit ihren Gravelbikes im Bikepacking-Einsatz vor der eigenen Haustür: bei der Radtour quer durch die Eifel.

Maiden Race: GBDuro 2021

Maiden Race: GBDuro 2021

Das Unsupported Bikepacking Race GBDURO führt von Land's End nach John O'Groats durch Großbritannien. Mit dabei: Rekord-Weltumradler Mark Beaumont.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Back To Top